Zwischen Krisenmanagement und Bürgermeisterwahl

Am 19.9. fand zwischen den Orten Fredersdorf und Schöneiche eine Radtour statt. Zielsetzung ist, dass zwischen beiden Orten „wieder“ ein fester Radverkehr initialisiert wird. Natürlich kennt der eine oder andere die Wege in den Süden oder in den Norden. Aber die Allgemeinheit? Alle Beteiligten waren sich darüber einig, dass ein Radwegekonzept* nicht an der Kreisgrenze … Zwischen Krisenmanagement und Bürgermeisterwahl weiterlesen

Advertisements

Neue Radwege fordert Potsdam

| Wirtschaftsministerium fordert mehr Radwege | Der RBB berichtet in seiner Sendung vom 11.09.2015 (verfügbar bis zum 19.09.2015), dass sich das Wirtschaftsministerium von Brandenburg weitere Radwege wünscht. Wie wäre es auch für eine sinnvolle Lösung zwischen Fredersdorf und Schöneiche. Seien Sie am 19.09.2015 um 9.15 ab Schöneiche oder um 10 Uhr ab Fredersdorf dabei. Ein … Neue Radwege fordert Potsdam weiterlesen

Interkommunelle Zusammenarbeit? Die Vereinbarung.

| Die Stadt Altlandsberg, die Gemeinden Hoppegarten, Rüdersdorf b.Berlin, Fredersdorf-Vogelsdorf und Neuenhagen bei Berlin vereinbaren eine kommunale Arbeitsgemeinschaft | Diese finden Sie unter: Vereinbarung | In eigener Sache | Auch ein Radweg soll gefördert werden. Seien Sie am 19.09.2015 dabei, damit ein ausführliche Beschreibung des Radweges vorgelegt werden kann. | Hinweis zum Thema Hallen-, Schwimm-, … Interkommunelle Zusammenarbeit? Die Vereinbarung. weiterlesen

Der Solareradweg?

| Sonnenenergie und Radweg, geht das? | Unter dem Stichwort „Green Economy“ weist die „Wirtschafts Woche“ darauf hin, dass in den Niederlande erstmals ein Radweg in Verbindung mit Solarmodulen gebaut wurde. Die Herstellungskosten sollen sich nach 20 Jahren wieder eingespielt haben. Den gesamten Artikel finden Sie unter http://green.wiwo.de/energie-revolution-hollaender-bauen-fahrradweg-aus-solarmodulen/ | In eigener Sache | Mit einem … Der Solareradweg? weiterlesen

Anfrage an Minister Vogelsänger

Herr Marco Büchel aus der Landtagsfraktion „Die Linke“ fragte im Jahr 2013 an, wie der Stand einer Radwegplanung auf der B1/5 OD Fredersdorf sei. Das Brandenburger Ministerium von Herrn Vogelsänger antwortet (Auszug, Zitat, April 2014): „ … Für den Bau eines Radweges entlang der B1 wurde (…) eine Variantenuntersuchung in Auftrag gegeben. (…) Im Ergebnis … Anfrage an Minister Vogelsänger weiterlesen